Nie mehr fragen: Was koche ich heute?

Alles begann mit einer Evernote-Notiz. Als ich gerade erst mit dem Kochen anfing, teilten Jasmin und ich unsere Rezepte miteinander. Von der Karotten-Kokos-Suppe, über den Brokkoli-Auflauf bis zum Schoko-Dessert war alles dabei.

Mittlerweile haben wir eine gewisse Routine entwickelt. Zu einer gesunden Ernährung gehört regelmäßiges Kochen einfach dazu. Es ist der ideale Weg, um sich zuckerarm und von echten Lebensmitteln zu ernähren.

Wir finden es allerdings immer noch schwierig, neue Rezepte zu finden. Wir lesen in Kochbüchern oder stöbern in Food-Blogs, aber werden durch die häufig komplizierte Zubereitung und die ausgefallenen Zutaten abgeschreckt. Erst letzte Woche verkaufte ich mehrere Kochbücher, weil ich aus 200+ Rezepten nur vier oder fünf gekocht hatte. Die meisten waren nicht alltagstauglich.

Dennoch gelang es uns mit der Zeit immer mehr Rezepte zu sammeln, die unsere Anforderungen erfüllen. Sie sind vegetarisch, kommen mit leicht verfügbaren Zutaten aus und nehmen wenig Zeit in Anspruch. Und natürlich sind sie lecker!

Klingt gut? Dann haben wir etwas für dich!

In den letzten Wochen kochten wir besonders viel. Auf unserem Speiseplan standen vorrangig Aufläufe und Suppen. Wir probierten noch einmal alles aus, verfeinerten und vereinfachten die Rezepte und machten schöne Fotos von unserem Essen. Herausgekommen sind jeweils 15 Rezepte für Aufläufe und Suppen.

Für je 3,99 Euro kannst du sie ab heute von uns erwerben. Du erhältst ein hübsches PDF mit Fotos und ein druckfreundliches PDF ohne Bilder. Bezahlen kannst du mit Paypal.

Auflauf-Rezepte für 3,99 Euro

Suppen-Rezepte für 3,99 Euro

Preise inkl. 19% Mehrwertsteuer

Wenn du vorab wissen möchtest, was unsere Rezepte auszeichnet, findest du auf den entsprechenden Seiten noch mehr Informationen: Alles über unsere 15 Auflauf-Rezepte und die 15 Suppen-Rezepte.

Übrigens: Es soll nicht bei Aufläufen und Suppen bleiben. Wir arbeiten weiter fleißig an Rezepten für Salate, Desserts und einiges mehr. Diese erscheinen nach und nach in den kommenden Monaten.

Bis dahin wünschen wir dir viel Spaß beim Kochen!

4er teaser mehr Infos 640

Ähnliche Artikel


12 Kommentare

  1. 08:35 Uhr und mir läuft das Wasser im Munde zusammen…

    Es ist nicht so, dass ich unbedingt neue Rezepte benötige. In meinem Schrank stapeln sich Bücher, chefkoch-Magazine und Ausdrucke. Aber ich mag mich für all Eure Mühen mit Healthy Habits bedanken und mit dem Kauf ein klitzekleines bisschen unterstützen. Eure Rezepte werde ich natürlich auch in naher Zukunft nachkochen!

    Für alle anderen: Kauf per Paypal und Download klappt einwandfrei und die Rezepte sind wirklich verlockernd. Wenige Zutaten / einfache Zubereitung – was will man mehr? Also los jetzt!

    Lieben Gruß
    Steffi

      • Immer wieder gerne!

        Nachtrag: Eure Auflauf-Rezepte sind unseren Lieblings-Aufläufen gar nicht so unähnlich. Und ihr benutzt Sahne und Käse! Und zwar in ordentlichen Mengen. HERRLICH! Mein Magen knurrt, als hätte ich tagelang nichts gegessen. Die Suppenrezepte lese ich erst kurz vor Mittagspause, sonst wird das übel enden :)

  2. Würde auch gerne eure Aufläufe ausprobieren- kann ich das Kochbuch auch irgendwie ohne Paypal kaufen?

  3. Da ist mir jetzt ordentlich das Wasser im Mund zusammen geronnen. Hab das Auflauf Kochbuch gekauft und freue mich auf’s Kochen – aber so richtig.

    Habe mir das Auflauf PDF gerade durchgesehen: Das Essen sieht super lecker aus, die Arbeitszeit nie mehr als nötig (in der Regel 30 Minuten) – jedes einzelne Rezept für mich brauchbar, viele neue Ideen und Anregungen. Freue mich auf die Abwechslung zu meinen üblichen Gerichten. Große Bereicherung für kleinen Preis. Vielen Dank! :)

  4. Ich mit seit einiger Zeit eine stille Mitleserin und und freue mich immer über Eure schnörkellosen und erfrischenden Artikel. Manchmal kann das Leben eben doch einfach sein, wenn man bereit ist die Sichtweise und einige Angewohnheiten zu überdenken. Danke für Eure Anregungen!
    Ich schaue mir da gerne den ein oder anderen Tipp ab – und die Rezepte, die ich bereits ausprobiert habe, lassen sich wirklich leicht umsetzen und helfen mir sehr bei meiner Kochplanung!

    Weiter so!!

  5. Hallo Ihr lieben,

    eure Seite gefällt mir wirklich gut.
    Aufgrund meiner Hautkrankheit wurde mir nun seeeehr oft auch von Ärzten dazu geraten auf Zucker und Kuhmilch so gut wie möglich zu verzichten.
    Eure Rezepte würden mich wirklich interessieren aber die Kommentare lassen erkennen, dass Ihr mit Sahne und Käse arbeitet.
    Trifft das auch auf die Suppen zu? Und hättet Ihr bei den Aufläufen alternativen die Milchfrei sind?
    LG

    • Hallo Tam, danke für dein Feedback! Das kann ich nachvollziehen, ich habe das auch schon von vielen Seiten gehört, dass Zucker und Milch bei Hautproblemen ein großer Hebel sein sollen. Bei den Rezepten – zumindest den Suppen – hatten wir zeitweilig überlegt, ob wir vegane Rezepte extra kennzeichnen, denn es sind ein paar dabei. Andere sind nicht direkt vegan, man könnte sie aber vegan gestalten (Milch durch Kokos- oder Sojamilch ersetzen). Das steht dann im Rezept drin, aber wir wollen nicht damit „werben“. Veganismus ist einfach nicht unser Thema und im Zweifel schreckt es andere wieder ab. Auch bei den Aufläufen könnte man Sahne etc. sicher ersetzen, aber wir haben es nicht durchgehend ausprobiert. Ich hab natürlich volles Verständnis dafür, dass es schwer ist, mit diesen Einschränkungen gute Rezepte zu finden. Ich hoffe, du findest immer wieder welche. Wenn auch erstmal nicht bei uns.
      Viele Grüße
      Jasmin

Schreibe einen Kommentar