Kochen für Anfänger

Zum Beitrag

kochen für anfänger

Kannst du kochen? Diese Frage hören wir öfter. Für uns ist Kochen allerdings nichts, was man kann oder nicht kann. Es ist demzufolge nicht vergleichbar mit Reifenwechseln, seine Steuererklärung machen oder Stricken. Das kann man entweder oder nicht.

Kochen kann aus unserer Sicht jeder. Es geht los mit Wasser kochen und hört mit einem 5-Gänge-Menü auf. Wo ist die Grenze zwischen Kochen können und nicht können? Wir sollten kein größeres Trara aus der Zubereitung von Lebensmitteln machen als nötig. Wir sollten uns einfach trauen, möglichst echte Lebensmittel zu kaufen und zusammenzuwerfen.

Gute Rezepte sind für uns das Argument dafür, dass jeder ein tolles Gericht zaubern kann, wenn er denn möchte. Schließlich wird in einem guten Rezept jede Zutat und jeder Zubereitungsschritt ganz genau beschrieben. Wer sich an die Anleitung hält, kann nicht mehr viel falsch machen. Ein guter Einstieg sind unsere eigenen Rezepte.

Die wahre Kunst ist für uns, wenn man improvisieren kann. Das heißt, wir schauen in den Kühlschrank und kombinieren spontan ein Gericht aus den Zutaten, die da sind bzw. am dringendsten weg müssen. Dieses Zutrauen kommt mit der ersten Erfahrung. Bevor du diese erlangst, möchten wir dir mit den Informationen auf dieser Seite helfen.

Unsere Texte zu gesunder Ernährung

Je nachdem, wie gut du schon über gesunde Ernährung informiert bist, könnten dich vorab einige unserer Texte interessieren. Hier findest du eine Auswahl unserer Artikel, die dir aufzeigen, was wir unter gesunder Ernährung verstehen:

Wenn du gleich etwas tiefer einsteigen möchtest, empfehlen wir unsere Bücher. Unser Werk „Esst Echtes Essen!“ findest du überall im Buchhandel. Das Buch „Ausgezuckert“ kannst du bei amazon erwerben.

Weitere empfehlenswerte Bücher über gesunde Ernährung findest du hier.

Unsere Lieblingsrezepte

Seit wir Healthy Habits gestartet haben, kochen wir selbst viel mehr als früher. Viele Rezepte haben wir im Internet gefunden, aber auch in Kochbüchern. Mit der Zeit haben wir die für uns besten Rezepte gefunden und sie teilweise noch vereinfacht. Uns ist wichtig, dass man ein Gericht ohne viel Erfahrung kochen kann, mit wenig Zeit auskommt und nur Zutaten verwendet, die in jedem Supermarkt erhältlich sind.

4er teaser mehr Infos 640

Aus diesen Anforderungen und mittlerweile jahrelangem Kochen sind unsere Healthy-Habits-Rezepte entstanden. Wir haben sie alle ausprobiert, verfeinert und für alltagstauglich befunden. Sie sind alle vegetarisch. Du kannst sie hier im Blog erwerben, ausdrucken und nachkochen. Es gibt sie in der großen Sammlung, aber auch einzeln (Aufläufe, Suppen, Salate etc.).

Was du als Kochanfänger brauchst

Im Folgenden zeigen wir dir, was du in der Küche gebrauchen kannst, um häufiger zu kochen. Von der Küchenausstattung über Gewürze bis hin zu Kochbüchern für Einsteiger.

1. Die wesentliche Küchenausstattung

Du würdest gern mehr kochen, hast aber weder ein scharfes Messer noch eine Pfanne, an der nicht alles kleben bleibt? Kein Wunder, dass du bisher nur wenig gekocht hast. Zwar brauchst du nicht viel, aber ohne eine Grundausstattung wirst du immer wieder scheitern. Es muss nicht immer das High-Tech-Gerät sein, aber ein paar Dinge machen dir das Leben leichter.

Wir haben eine Liste mit der wesentlichen Grundausstattung für Kochanfänger zusammengestellt. Wenn du noch viel Aufholbedarf hast, kannst du dir viele Dinge auch an Weihnachten oder zu deinem Geburtstag schenken lassen. Die Verwandtschaft ist ja froh, wenn sie ein nützliches Geschenk für dich findet.

2. Zutaten für den Vorratsschrank

Nicht nur ein paar Geräte solltest du zu Hause haben, auch einige Zutaten gehören in den Vorratsschrank. Von Nudeln über Mehl bis hin zu Salz und Pfeffer kannst du dich für den Kochernstfall wappnen, um nicht in Ermangelung dieser Dinge wieder die Lust zu verlieren. Mit ein paar Vorräten kannst du auch dann etwas kochen, wenn du es mal nicht geschafft hast, frisch einzukaufen. Hier findest du unsere empfohlenen Zutaten für Kochanfänger.

3. Einfache Gewürze für Kochanfänger

Neben den erwähnten Zutaten sind Gewürze das A und O beim Kochen. Ohne jeweils die Historie, Zusammensetzung und medizinische Anwendung eines Gewürzes genau zu kennen, verwenden wir viele Kräuter nach Belieben. Es ist schwer etwas zu überwürzen. Welche Gewürze wir im Schrank haben, zeigen wir dir in dieser Liste.

4. Die besten Kochbücher für Anfänger

Über die Bedeutung von Rezepten haben wir schon gesprochen. Dort stehen nicht nur die Zutaten drin, sondern auch die Mengen und Verarbeitungsschritte. Einige Rezepte gibt es bei uns im Blog. Wer aber lieber etwas Gedrucktes vor Augen hat und nicht immer erst den Drucker anwerfen möchte, kann sich auch gleich ein Kochbuch zulegen. In einigen davon werden zudem die Grundlagen des Kochens ausführlich erklärt. Ein paar Empfehlungen dazu haben wir auf dieser Seite für dich gesammelt.

Mit diesen Ressourcen bist du als Kochanfänger schon gut aufgestellt. Sobald du die Basics an Küchenausstattung und Zutaten zu Hause hast, empfehlen wir dir sofort anzufangen. Besser werden kannst du nur durch Übung. Viel Spaß!

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.